BORA - UiB

Bergen Open Research Archive

Aktionsforschung über Gebrauch von Lernstrategien: Wie wählen norwegische Schüler Verbformen, wenn sie Deutsch schreiben?

Bergen Open Research Archive

Show simple item record

dc.contributor.author Borlaug, Linda Marie
dc.date.accessioned 2012-01-09T07:06:44Z
dc.date.available 2012-01-09T07:06:44Z
dc.date.issued 2011-05-16
dc.date.submitted 2011-05-16 en
dc.identifier.uri http://hdl.handle.net/1956/5374
dc.description.abstract Abstract In meiner Arbeit als Deutschlehrerin sehe ich häufig, dass meine Schüler Schwierigkeiten haben, ihre grammatischen Kenntnisse in praktische Sprachproduktion umzusetzen. Dies fällt besonders bei der schriftlichen Produktion auf, was etwas überraschend ist, weil den Schülern in dieser Lernsituation sowohl Zeit als auch Hilfsmittel zur Verfügung stehen. Um neue Kenntnisse über diesen Prozess zu erlangen und letztendlich um den Schülern besser helfen zu können, habe ich mich zur Forschung gewendet. In dieser Masterarbeit präsentiere ich eine Untersuchung, die den Gebrauch von Lernstrategien in einer norwegischen Deutschklasse erörtert. Ich habe untersucht, in welcher Beziehung grammatische Kompetenz und Gebrauch von Lernstrategien bei schulischen Deutschlernern der gymnasialen Oberstufe zu einander stehen. Die Untersuchung beschränkt sich auf Verbformen in schriftlicher Produktion. Die Schüler schreiben im Laufe von dem Projektjahr drei Tests, wo sie neben den Deutschaufgaben auf Norwegisch erklären, wie sie die Verbformen gefunden haben, die sie gebraucht haben. Zwischen den Tests erhalten sie Unterricht über Lernstrategien neben dem üblichen Deutschunterricht. Ich vergleiche den Verbscore aus den Tests mit dem Strategiegebrauch der Schüler, um Zusammenhänge zwischen diesen zu finden. Ich untersuche auch die Entwicklung des Strategiegebrauchs durch das Schuljahr. Die meisten Schüler können ihre Verbwahl erklären, und sie geben grammatische Strategien, Hilfsmittelgebrauch und Intuition als die wichtigsten Strategien an. Einige erklären auch, wie sie den grammatischen Stoff gelernt haben. Sowohl die Verbkompetenz als der Strategiegebrauch der Schüler entwickeln sich während der Testperiode, aber ein direkter Zusammenhang mit dem Unterricht lässt sich nicht nachweisen. Es gibt in der Untersuchung einen klaren Zusammenhang zwischen hohem Verbscore und Gebrauch von mehreren Strategien in direkter Kombination. Das heißt, dass Schüler, die gleichzeitig mehrere Lernstrategien einsetzten, einen höheren Verbscore erhalten als diejenigen, die Einzelstrategien benutzen. Es gibt weiter einen gewissen Zusammenhang zwischen hohem Score und Gebrauch von Grammatikstrategien, aber keinen zwischen Score und Gebrauch von Hilfsmitteln. Der Hilfsmittelgebrauch der Schüler ist in dieser Untersuchung sehr gering. Da ich die eigene Praxis erforscht habe, habe ich Aktionsforschung als Methode gewählt. Das Ziel der Untersuchung ist den eigenen Unterricht auf dem erwähnten Gebiet zu verbessern. Die Resultate zeigen, dass ich Lernstrategien weiter unterrichten sollte, und dabei besonders den Nutzen von Strategiekombinationen unterstreichen. Da die Schüler erfolgreich grammatische Strategien benutzen, will ich auch weiter explizit Grammatik unterrichten. Gebrauch von Hilfsmitteln beim Schreiben muss in meinem Unterricht noch stärker fokussiert werden. en
dc.description.abstract Sammendrag Som tysklærer ser jeg ofte at elevene ikke klarer å bruke grammatikkunnskapene sine når de skriver tysk. Selv om de har tid og hjelpemidler til disposisjon, og selv om de har øvd mye for eksempel på verbbøyning, florerer det med setninger som Er habst leben im enige Jare im Norwegen. I stedet for å gi dem enda mer grammatikkundervisning har jeg undersøkt om undervisning i bruk av læringsstrategier kan hjelpe elevene å anvende grammatiske kunnskaper i skriveprosessen. I denne masteroppgaven gjør jeg rede for en undersøkelse jeg har gjort i min egen klasse i videregående skole, tysk1 vg 2 med 12 elever. Jeg har testet elevenes verbbøyningskompetanse tre ganger i løpet av et skoleår og bedt dem skrive hvordan de tenkte for å finne verbformene. De fleste har klart å si noe om verbvalgene sine. De har oppgitt grammatiske strategier, bruk av hjelpemidler og intuisjon som de viktigste strategiene, og noen har gjort rede for hvordan de lærte det aktuelle grammatiske stoffet. Mellom testene har klassen fått undervisning i læringsstrategier ved siden av den vanlige tyskundervisningen med bruk av språket i ulike sammenhenger og eksplisitt grammatikkundersvining. Både verbkompetansen og strategibruken deres har utviklet seg gjennom testperioden, men det er vanskelig å vise til direkte virkning av strategiundervisningen. Det er imidlertid en klar sammenheng mellom høy verbscore og bruk av flere strategier i kombinasjon. Det vil si at de elevene som bruker flere læringsstrategier samtidig, lykkes best i år bruke grammatikkunnskapene når de skriver. Jeg finner også en viss sammenheng mellom bruk av grammatiske strategier og verbscore. Undersøkelsen viser lav bruk av hjelpemidler i klassen og ingen tydelig sammenheng mellom slik bruk og verbscore. Siden jeg har forsket på egen praksis, har jeg benyttet såkalt aksjonsforskning som metode. Målet har vært å forbedre undervisningen på det nevnte området. På bakgrunn av resultatene vil jeg fortsette med undervisning i læringsstrategier og understreke nytten av å kombinere flere strategier. Jeg vil også fortsette med eksplisitt grammatikkundervisning, siden jeg ser at elevene kan nyttiggjøre seg grammatiske strategier - enkeltvis eller i kombinasjon med andre læringsstrategier. Det at elevene i undersøkelsen gjør lite bruk av tilgjengelige hjelpemidler, viser at jeg bør fokusere mer på dette i undervisningen og gi elevene bedre opplæring i hjelpemiddelbruk. en
dc.format.extent 6779442 bytes en
dc.format.mimetype application/pdf en
dc.language.iso ger en
dc.publisher The University of Bergen en
dc.rights Copyright the author. All rights reserved en
dc.subject Aksjonsforsking no
dc.subject Læringsstrategier no
dc.title Aktionsforschung über Gebrauch von Lernstrategien: Wie wählen norwegische Schüler Verbformen, wenn sie Deutsch schreiben? ge
dc.type Master thesis en
dc.type.degree Master i Tysk no
dc.type.course TYS350 en
dc.subject.nsi VDP::Humanities: 000::Linguistics: 010::German language: 021 en
dc.subject.archivecode Mastergrad
dc.subject.nus 711127
dc.type.program MAHF-TYS en


Files in this item

 

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record

Search BORA


Browse

My Account